Neigungskurse Start.Schulleben.
30.09.22
Von: N. Hartleif

Der etwas andere Schulweg!


Derzeit ist der Weg zwischen Witten-Herbede und der Innenstadt nur schwer zu befahren: es ist Baustelle! Autos und Busse, Fußgänger:innen und Fahrradfahrer:innen haben im Moment keine Chance auf dem Ruhrdeich an der Ruhr entlang zu fahren - sie müssen alle außen herum.  Auch unsere Schüler:innen und Lehrer:innen, die zur Schule wollen, oder zum Beispiel zum Schwimmbad nach Vormholz. Der Weg führt nun entweder über Heven oder über Bommern. Nur Fußgänger:innen und Fahrradfahrer:innen haben die Möglichkeit den Weg über die Nachtigallbrücke auf die andere Ruhrseite zu nehmen und dem Ruhrtalradweg zu folgen. Doch dann geht es an der Burgruine Hardenstein nur den steilen Berg hinauf…. Oder man benutzt die Ruhrtalfähre, die einen erneut auf die andere Ruhrseite bringt. Diesen Weg nutzt zur Zeit Frau Hartleif, um zur Schule und wieder nach Hause zu kommen.

Die Fähre wird ausschließlich über Spenden finanziert, sie fährt von März bis Oktober immer von 9-19:00 Uhr. Sie hat Platz für viele Fußgänger:innen und natürlich können auch Fahrräder mitgenommen werden. 

Ihr habt noch nichts in den Ferien vor? Besucht die Burgruine Hardenstein und bei der Gelegenheit genießt doch auch eine Fahrt auf der Fähre. Auf der anderen Ruhrseite bietet sich ein guter Rastplatz am „Schleusenwärterhäuschen“. 

In diesem Sinne: Schöne Herbstferien!


© Copyright 2022   OSR. www.otto-schott-realschule.de