Start.Schulleben.
02.11.20
Von: Frau Trost

Zeichnen nach Vorlagen der Renaissance-Künstler


Nach den Sommerferien durfte ich im Kunstunterricht eine neue Klasse kennen lernen: die 10a! Ich selbst, und ich darf wohl sagen: auch die Schülerinnen und Schüler waren positiv erstaunt, wie viele echte Künstlerinnen und Künstler sowie verborgene Talente sich in dieser Klasse befinden und zeigten! An diesem beschwingten Gefühl und dieser Freude samt den ersten tollen Ergebnissen will ich die Schulgemeinschaft mit diesem Bericht und den ersten fertigen Zeichnungen teilhaben lassen! 

Erlernt haben wir klassische Zeichentechniken wie den Schraffurstrich, den Rundstrich und den Kreuzstrich. Nun dürfen Sie/dürft Ihr im Betrachten der Werke einmal diese Techniken selbst erkennen! Entscheidend war für die Schülerinnen und Schüler vor allem eine Erkenntnis: dass ein und dasselbe Gesicht in verschiedenen Techniken gezeichnet, jedes Mal einen völlig anderen Charakter offenbart! Diese Erkenntnis lasst sich nun wunderschön auf das Leben übertragen: Ein und derselbe Mensch kann durch die unterschiedlichen Qualitäten seines Seins jedes Mal eine andere Wirkung erzielen!

Ich freue mich schon auf die kommenden Wochen zwischen Herbst und Weihnachten mit vielen weiteren neuen Erkenntnissen und Aha-Momenten gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern! 


© Copyright 2020   OSR. www.otto-schott-realschule.de