Start.Schulleben.
28.03.20
Von: A. Weitkamp

Interview mit unserer Schulsekretärin


Am 27.3.20 sprach ich mit unserer Sekretärin Frau Lis.


Frau Weitkamp: Wie geht es dir?

Frau Lis: Gut, ich bin gesund.

Frau Weitkamp: Das ist im Moment das wichtigste. Was hast du ohne Schüler/innen an der OSR zu tun?

Frau Lis: Ich habe den ganzen Morgen Arbeit. Es sind die Neuanmeldungen vorzubereiten, Aufräumarbeiten stehen an, Ablagen zu ordnen, E-Mails zu den Gesetzesneuerungen müssen bearbeitet werden und ich verschönere das Sekretariat, damit sich nach den Coronazeiten hier alle wohl fühlen. Vieles, was ich lange nicht geschafft habe, kann ich jetzt tun.

Frau Weitkamp: Vermisst du die Schülerinnen und Schüler?

Frau Lis: Auf jeden Fall; man weiß es jetzt zu schätzen, was für einen tollen Job man hat. Die Jugendlichen bringen das Leben ins Haus und machen meine Arbeit aus. Jetzt, wo sie nicht da sind, wird mir das richtig deutlich.

Frau Weitkamp: Vermisst du auch die Lehrkräfte?

Frau Lis: Natürlich auch; mir fehlt der Austausch mit den Lehrern/innen und die Scherze, die wir miteinander machen.

Frau Weitkamp: Kommen Kinder in die Betreuung?

Frau Lis: Tageweise kommen ein bis zwei Kinder zu uns. Sie werden jeweils von einer Lehrkraft betreut.

Frau Weitkamp: Möchtest du noch etwas sagen?

Frau Lis: Ich freue mich wieder, wenn der Schulalltag läuft. Liebe Grüße an alle Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern - bleibt alle gesund!

Frau Weitkamp: Vielen Dank für das Gespräch; dir und der Schulleitung wünsche ich auch alles Gute und vor allen Dingen Gesundheit.


© Copyright 2020   OSR. www.otto-schott-realschule.de