Start.Schulleben.
19.02.20
Von: A. Weitkamp

Unterrichtsgang der Religionsgruppe 8a/c zur KZ-Außenstelle in Witten-Annen


Nach einer längeren Unterrichtsreihe über Sophie Scholl und Dietrich Bonhoeffer im Religionsunterricht der Klasse 8a/c kam der Kurs auf die Idee das KZ-Außenlager Buchenwald in Witten-Annen zu besuchen. So fuhren die Schüler/innen mit ihrer Religionslehrerin Frau Weitkamp am 18.2.20 mit dem Bus nach Annen. Erst wurden die Reste vom Annener Gussstahlwerk mit dem authentischen Eingang bewusst wahrgenommen. Dann ging die Gruppe den Weg zum Lager, den die Gefangenen der NS-Diktatur täglich zweimal gehen mussten. Das Lager selbst ist nur noch ansatzweise zu sehen, dennoch waren die Jugendlichen beeindruckt, dass es wirklich ein KZ in Witten gegeben hat. Damit rücken die Greultaten des NS-Regimes bis in die Jetztzeit hinein. So ein politisches System wollen wir in Deutschland nie mehr haben, war die deutliche Meinung der Jugendlichen nach dem Besuch.


© Copyright 2020   OSR. www.otto-schott-realschule.de