Neigungskurse Start.Schulleben.
21.03.19
Von: A. Weitkamp

Die 9b besucht das Hoesch-Museum in Dortmund


Wie schwer ist die Schutzkleidung eines Stahlkochers, die Antwort bekam die Klasse 9b als sie mit ihrer Klassenlehrerin Frau Brandt am 21.2.19 das Hoesch-Museum in Dortmund besuchte. Jeder, der wollte, konnte sich die Kleidung einmal überziehen. "Ich möchte nicht die Sachen, die ganze Zeit bei der Arbeit angehabt haben", meinte Alina und die anderen nickten zustimmend. Dabei wurde allen schnell klar, dass die Schutzkleidung schon ein großer Fortschritt war.

Im Rahmen der Unterrichtsreihe Ruhrgebiet konnten sich die Schüler/innen im Museum über die Geschichte der Firma Hoesch, seinen bewegenden Auf- und Abstieg informieren. "Ich finde es unglaublich, dass das riesige Werk am Ende abgebaut und nach China verschickt worden ist", bemerkte Bartosz, "dass sich das gelohnt hat". Der Unterrichtsgang hat sich auf jeden Fall gelohnt, denn die Bedeutung des Werks für Dortmund und die Aufgabe der Gewerkschaftsarbeit wurde vor Ort recht deutlich.

 

Vielen Dank an das Hoesch-Museum für die gute Führung durch die Austellungsräume.


© Copyright 2019   OSR. www.otto-schott-realschule.de