Neigungskurse Start.Schulleben.
11.03.19
Von: A. Weitkamp

Gespräch mit Frau Aydin


Frau Aydin ist seit Januar 2019 an unserer Schule als Lehrerin beschäftigt. Ich habe sie heute um ein Gespräch gebeten.

Frau Weitkamp: Frau Aydin, sie sind sozusagen ein "eigenes Gewächs". Wann haben sie an der Otto-Schott-Realschule ihren Abschluss gemacht?

Frau Aydin: Das war im Sommer 2010.

Frau Weitkamp: Wie verlief ihr Werdegang in der Zwischenzeit?

Frau Aydin: Nach dem Abschluss bin ich zum Schillergymnasium gewechselt und habe dort 2013 mein Abitur gemacht. Dann habe ich in Essen Deutsch und Geschichte für das Gymnasium und die Gesamtschule studiert und bin jetzt hier als Lehrerin beschäftigt.

Frau Weitkamp: Wie ist die OSR mit Blick von der Lehrerinnenseite?

Frau Aydin: Spannend, als Schülerin sieht man nur die Lehrer im Unterricht und schaut nicht hinter die Kulissen. Ich sehe jetzt, dass der Beruf viel mehr bedeutet als nur vor der Klasse zu stehen und zu unterrichten. Der Beruf beinhaltet viel Organisationsarbeit, benötigt großes Empathievermögen in den unterschiedlichsten Situationen und neben dem reinen Fachwissen muss man sehr kreativ sein, damit es den Schülern und dem Lehrer, der Lehrerin Spaß macht.

Frau Weitkamp: Und ist nach der Erfahrung hier jetzt Schluss mit dem Berufswunsch Lehrerin?

Frau Aydin: Nein, natürlich nicht. Es macht mir weiterhin sehr viel Freude und ich genieße die Zeit mit den Schülern/innen und Kollegen/innen.

Frau Weitkamp: Das freut mich. Es ist immer schön, wenn wir "alten" Lehrer sehen, dass unsere ehemaligen Schüler und Schülerinnen so erfolgreich im Berufleben sind. Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Freude an der OSR.               

Vielen Dank für das Gespräch.


© Copyright 2019   OSR. www.otto-schott-realschule.de