Neigungskurse Start.Schulleben.
18.04.18
Von: A. Weitkamp

Besuch im verpackungsfreien Laden "Füllbar"


Zu Beginn des Besuches gab es eine anregende Diskussion.

Alle Produkte haben wirklich keine Verpackung.

Alle schauten sich im Geschäft sehr interessiert um.

Was verbirgt sich in den Behältern?

"Gibt es wirklich Läden, die gar keine Verpackung haben?", war die staunende Frage der Schüler und Schülerinnen des Neigungskurses Biologie Jahrgangsstufe 7. In einer Reihe über Müll, kam der Kurs auf die Idee, sich über praktische Umsetzungsmöglichkeiten der Müllvermeidung zu informieren.

Am 18.4.18 besuchte die Gruppe den Wittener Laden "Füllbar", der das Konzept der verpackungslosen Verkaufswaren vertritt. Nach dem Betreten des Ladens gab es ein erstes Staunen. Überall waren große Gefäße, gefüllt mit losen Produkten wie Reis, Müsli oder auch Spülmittel. Frau Katharina Lucas, die den Laden vor einem Jahr mit einem Team von Ehrenamtlichen nach einer zweijährigen Planungsphase eröffnet hat, erläuterte das Konzept.

 

Der Laden ist ein winziger Schritt, bei acht Milliarden Tonnen Plastikmüll, die es auf der Welt gibt. "Ich finde es total gut, dass sie sich so engagieren", meinte Jenni. "Es ist ein Anstoß für alle", ergänzte Robin. Mit viel Freude wurden nach der Theorie einige Waren in die mitgebrachten Gefäße abgefüllt. "Das finde ich richtig gut", sagte Jaqueline am Schluss.

 

Ganz vielen Dank an Frau Lucas und dem Team für die gute Arbeit und den freundlichen Empfang. Wir kommen wieder!


© Copyright 2018   OSR. www.otto-schott-realschule.de