Neigungskurse Start.Schulleben.
17.02.17
Von: Sara NK10 Sowi

Kinobesuch im Rahmen der Schulkinowochen


Der Neigungskurs Sozialwissenschaften Stufe 10 beteiligte sich an den Schulkinowochen 2017.  Im Kino Sweet-Sixteen in Dortmund begann die Vorführung mit der Verteilung von kleinen Zetteln, die verschiedene Überschriften enthielten. Wir sollten uns zum jeweiligen Thema Stichwörter aufschreiben, danach begann der Film. Wir hatten uns für den Film "In der Mitte der Welt" entschieden. Der Film begann in dem Phil, der Hauptdarsteller, sich und seine Freunde und Familie vorstellte. Der 17 jährige Phil ist wie jeder Teenager, nur mit der Besonderheit, dass er schwul ist. Was in vielen Teilen unserer Gesellschaft noch als sehr schlimm und nicht normal gehalten wird, wird es im Film als die noirmalste Sache der Welt dargestellt. In dem Film muss Phil, wie alle Jugendlichen, erwachsen werden und seine Probleme alleine lösen. Ich fand den Film sehr schön, ist aber nicht für jeden was.
Nach dem Film gab es noch ein Gespräch mit dem Regisseur, Jakob Moritz Erwa. Herr Erwa ist 35 Jahre alt und wollte den Film schon in seinem Studium machen. Nach acht Jahren konnte er die Filmrechte zum Buch endlich erwerben. Gedreht wurde dann der Film hauptsächlich in NRW und auch in Wien. Wir konnte Herrn Erwa viele Fragen stellen, was ich sehr toll fand. Nach diesem sehr interessanten Morgen fuhren wir nach Witten zurück.


© Copyright 2018   OSR. www.otto-schott-realschule.de