Neigungskurse Start.Schulleben.
23.11.16
Von: A. Hofmann

Potentialanalyse der 8. Klassen


Im Rahmen der Berufsorientierung an unserer Schule stellten sich die Schüler der Jahrgangsstufe 8 am 21.11.2016 verschiedenen Aufgaben. Dieses Angebot bildet den Anfang zahlreicher Aktionen, die die Schüler unserer Schüler dabei unterstützen sollen, ihren Weg ins Berufsleben erfolgreich zu bestreiten.

 

Dabei ging es um Fragen wie: Wie komme ich mit kniffligen Aufgabenstellungen zurecht?, Wie selbstständig bin ich bei der Bearbeitung der Aufgaben?, Kann ich zügig und zugleich ordentlich arbeiten?, Wie kommuniziere ich im Team?, Wie bringe ich mich in ein Team ein?

Nachdem zwei Wochen zuvor die Mädchen und Jungen in einem theoretischen Teil ihre Konzentrationsfähigkeit, ihr technisches Verständnis, ihr räumliches Vorstellungsvermögen, ihre mathematischen und sprachlichen Kenntnisse und ihr Allgemeinwissen unter Beweis stellten, ging es im zweiten Teil vor allem um die praktische Umsetzung von Aufgabenstellungen, sowohl in Einzelarbeit als auch im Team.

Da wurde zum Beispiel die Montage und Demontage von Schraubverbindungen getestet oder Spaghettis und Marshmallows zu einem Turm zusammen gebaut. Und das alles auf Zeit.

Den Höhepunkt bildete aber eine Teamarbeit mit ungefähr 14 Schülern. An einer kleinen Plastikgießkanne wurden Seile befestigt. Zwei Teamleiter mussten die Gruppe dann so anleiten, dass diese die mit Holzkugeln gefüllte Kanne in verschiedene Gefäßen entleerten. Die Kanne durfte nicht berührt werden und die Teammitglieder nicht miteinander sprechen.

Zum Abschluss gab es noch eine erste Rückmeldung zu den Berufsfeldern, die die Schüler bei ihrer Berufswahl unterstützen sollen.

Der dritte und letzte Teil steht nun noch aus. In zwei Wochen, nach Auswertung aller Testergebnisse durch ein schulexternes Unternehmen, erhält jeder Schüler seine ganz individuelle Rückmeldung zu seinen besonderen Stärken und Fähigkeiten.


© Copyright 2018   OSR. www.otto-schott-realschule.de